Unser Team

     

«Ich bin mit dir, ich behüte dich,
wohin du auch gehst.»

nach 1. Mose 28,15
   
  

Sarah Bally
Koordinatorin / Sozialdiakonin

Beim Pilgern löse ich mich immer wieder aus meinem betriebsamen Alltag. Ich begebe mich auf einen Weg näher zu mir, zu meinen Mitmenschen und zu Gott. Pilgern ist eine heilsame Unterbrechung, aus der ich gestärkt in den Alltag zurückkehre.
  

Maria Betschart
Wegbegleiterin

Die Natur gibt mir Ruhe und Kraft. Mit dem Klang meiner tibetischen Klangschalen lade ich ein, einen Moment innezuhalten, ruhiger zu werden und die Wunder dieser Welt im Augenblick wahrzunehmen.
   

Fritz Frei
Weghistoriker

Die Jakobswege in der Schweiz zeigen uns viel vom Lauf der Zeiten und vom Leben der Menschen, mit ihren Eigenheiten, ihren Fähigkeiten, ihrem Glauben, ihren Fragwürdigkeiten. Das gemächliche Unterwegssein auf den alten Wegen, zusammen mit anderen, führt uns in die Natur, in die Einfachheit. Der Weg durch Schluchten und über Hügel führt uns vielleicht auch mal an unsere physischen Grenzen. Aber dann geht’s, gestärkt, wieder zurück in unsere je eigene Realität.
  

Ruth Franchini
Fotografin

Wenn ich unterwegs in der Natur bin, ist alles weg was stört, aber alles da, was ich brauche. Mit meiner Kamera zeige ich die Seele der Natur.
   

 




 

   
Wir freuen uns, Sie auf unseren Pilgerwanderungen willkommen zu heissen.
          

nach oben