Generationenfilm Hospiz Zug

Sterben ist nur etwas für Hochbetagte? Von wegen! In einem Video sprechen Jung und Alt über Leben, Sterben und Tod.

Der Verein Hospiz Zug hat zu seinem 30jährigen Jubiläum einen Generationenfilm produziert und neu auf seine Webseite gestellt. Darin werden die Tabuthemen Sterben und Tod von Menschen ganz unterschiedlichen Alters angesprochen und mit Gedanken zum Leben ergänzt. Offen und ohne Scheuklappen - denn das eine geht nicht ohne das andere.

Es ist die Vielfalt an Meinungen, die überrascht und berührt, denn nicht nur jede Generation hat ihre Sicht auf das Leben und den Tod, sondern jeder Mensch ist einzigartig.
Sterbebegleitung | Hospiz Zug (hospiz-zug.ch)

Der Verein Hospiz Zug ist Teil des Palliative Care Netzwerkes. Es ist auf die Begleitung schwer Kranker und Sterbender zu Hause und in Institutionen spezialisiert und bietet seit 1992 einen ambulanten, mobilen Dienst im ganzen Kanton Zug.

Die Reformierte Kirche Kanton Zug ist Gründungsmitglied von Hospiz Zug und hat auch die Produktion dieses Films finanziell gefördert.
 
 

Tags: Palliative Care , Seelsorge , Spezialseelsorge , Erwachsene , Jugendliche , Kinder , Senioren
nach oben