Stille Nacht

Vom 18. auf den 19. Juni erwartet Sie eine besondere Einladung: In der Ruhe der Nacht und des Kirchenraumes in die sinnliche Stille eintauchen. Impulse, Meditation, Klänge, Dunkel und Licht im Feuer erleben. Kommen, verweilen, gehen, wieder kommen … und sich von der Atmosphäre mittragen lassen. Sie sind jederzeit willkommen! Mitten in der Nacht gibt es eine wärmende Suppe aus der Feldküche von Matthias Haas. Cafeteria während der Nacht geöffnet.
Eintritt frei / Kollekte zur Deckung der Unkosten

20.00 «Was ist Stille?» Vortrag und Übungen mit Niklaus Brantschen
21.30 Kerzenlabyrinth auf der Wiese Begehung in der Stille
22.00 Handauflegen in der Kirche mit Ulrike Exl, Philip Rüedi, Gabriela Spilker, Elfriede Wüthrich
23.00 «Fledermäuse – regelmässige Kirchgänger» mit Silvana Dober
24.00 «Grüsse aus der Gruft» Gespenstergeschichten mit Marcel Schneider
01.00 Duo Amstad Inglin – Bassposaune und Saxofon
02.00 Pranayama, Meditation & Yoga Nidra mit Larissa Gassmann
03.00 Klangschalenmeditation mit Christine Tödter
04.00 Texte zu Licht, Stille und Klang mit Stefan Weibel
05.00 «Morgenlob» lateinische Gesänge mit der «Choralschola» St. Johannes, Leitung Philipp Gietl
06.00 Kaffee/Tee Gipfeli

Stille Nacht
Datum: Freitag, 18. Juni
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort:

Reformierte Kirche

Alpenstrasse

6300 Zug

nach oben