Auffahrt, 21. Mai
Corinna Boldt, Pfarrerin in Rotkreuz

   

Kollekte zugunsten der Stiftung Freiwillige Fürsorge der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde des Kantons Zug. Die Stiftung hilft, Lücken im sozialen Netz zu schliessen. Zum Beispiel, wenn ein notwendiger Kuraufenthalt weder durch die Krankenkasse, noch durch eine andere Institution finanziert wird. Oder wenn ein teures medizinisches Hilfsmittel angeschafft werden muss. Oder wenn eine dringend notwendige Haushaltshilfe sonst nicht finanziert werden könnte.
Spenden mit dem Vermerk «Kollekte 21.05.20» auf das folgende Konto sind herzlich willkommen:
IBAN CH95 0078 7007 7187 2770 1, Zuger Kantonalbank, lautend auf Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde des Kanton Zug
  

nach oben