Ökumenische Erwachsenenbildung

4. November, 19:30 - 21:30, Zentrum Chilematt

«Meine Freundin teilt mir mit, dass sie Krebs hat. Es besteht keine Hoffnung mehr. Ich bin ratlos.»
«Mein Bruder ist im Spital, er will keinen Besuch. Mir ist es ein Bedürfnis, ihn zu sehen. Was tun?»
«Mein Kollege hat seine Frau verloren, wie reagiere ich?»

Ein Schicksalsschlag fordert uns extrem heraus und betrifft meist ein ganzes Familie- und Bekanntensystem. Wie können wir selber besser mit Schicksalsschlägen umgehen? Was sage und tue ich, wenn jemand von meinem Umfeld betroffen ist? Was ist für uns und unser Umfeld hilfreich und was eher nicht?

Helga Kohler-Spiegel, Psychotherapeutin, Bildungswissenschaftlerin, Theologin, Autorin und Coach, wird uns kompetent und lebensnah durch diesen Abend führen. Im Anschluss an das
Referat ist noch genügend Zeit für Fragen und Austausch vorgesehen.

Anmeldung bis 3. November an Reformiertes Pfarramt, Zentrum Chilematt, 6312 Steinhausen, steinhausen@ref-zug.ch, 041 740 11 47

 

Tags: Oekumene , Erwachsenenbildung
Ökumenische Erwachsenenbildung
Datum: Mittwoch, 04. November
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort:

Zentrum Chilematt

Kontakt: Reformiertes Pfarramt Zentrum Chilematt 6312 Steinhausen
Anmeldung:steinhausen@ref-zug.ch
nach oben