Steinhausen

Distanz halten – in Kontakt bleiben – gute Dienste vermitteln

Bund und Kanton haben einschneidende Massnahmen erlassen, um die Ausbreitung des Corona Virus einzudämmen. Die Folge davon ist, dass viele Begegnungsmöglichkeiten entfallen.

Als Bezirkskirchgemeinde halten wir uns ganz klar an diese Massnahmen. Zugleich möchten wir verhindern, dass jeglicher Kontakt abbricht. Als Pfarrpersonen und sozialdiakonische Mitarbeiterin melden wir uns darum telefonisch bei Menschen in der Gemeinde, die uns bekannt sind und bei denen wir das Gefühl haben, ein solcher Kontakt täte gut. Wir können aber nicht immer erahnen, wo ein solches In-Kontakt-Bleiben gut wäre oder gewünscht wird. Darum bitten wir sehr darum, dass Sie sich bei uns zu melden, wenn Sie mit jemandem von uns ein Gespräch haben möchten - es muss dabei gar nicht um Probleme gehen!

Es kann auch sein, dass Sie in der Lage und auch dazu bereit sind, jemand anderem unter die Arme zu greifen – zum Beispiel mit einem Einkauf oder einer ganz anderen Idee. Solche Angebote nehmen wir sehr gerne entgegen und versuchen sie zu vermitteln.

Unsere Sozialdiakonin Sarah Bally und unsere Pfarrpersonen Nicole Kuhns und Andreas Maurer arbeiten zudem an weiteren Möglichkeiten und Formen, Zeichen der Nähe und Verbundenheit zu setzen.

Hoffentlich können wir so in der gebotenen Distanzierung etwas zum Miteinander beitragen.

E-Mail: steinhausen(at)ref-zug.ch
Telefon Pfarramt: 041 741 61 51
Telefon Sozialdiakonie: 079 408 69 14

 

nach oben