Letzte Hilfe Kurs

Samstag, 14. Mai 2022, 10–16.00 Uhr,
Katholisches Pfarreiheim, Pfarreisaal, Bruder-Klausen-Weg 2, 6317 Oberwil b. Zug


Erste Hilfe nach Unfällen zu leisten, wird als eine selbstverständliche Aufgabe angesehen. Doch wie helfen wir Menschen, deren Lebensende sich abzuzeichnen beginnt? Diese Aufgabe macht uns als Mitmenschen oft hilflos. Im Letzte Hilfe Kurs erhalten Interessierte Informationen, Anregungen und Ermutigung, um sterbende Menschen begleiten zu können.

Der eintägige Kurs umfasst vier Themenschwerpunkte:

  1. Sterben ist ein Teil des Lebens
  2. Vorsorgen und Entscheiden
  3. Leiden lindern
  4. Abschied nehmen


Die Letzte Hilfe Kurse wurden in Österreich und Deutschland entwickelt und erfolgreich erprobt. Im Kanton Zug werden die Kurse in einer Zusammenarbeit von Palliativ Zug, der katholischen und reformierten Kirche im Kanton Zug angeboten.

Flyer «Letzte Hilfe Kurs» 14. Mai 2022

Kursleitung
Teresa De Zulueta,
Dr. med., Leitende Ärztin Onkologie Zuger Kantonsspital AG, Fachärztin für Medizinische Onkologie und Allgemeine Innere Medizin, zertifizierte Kursleiterin
Roland Wermuth, lic. theol., katholischer Spitalseelsorger, zertifizierter Kursleiter

Anmeldungen bis 9. Mai an:
daniela.bussmann(at)palliativ-zug.ch  oder 041 748 42 61

Die Zahl der Teilnehmenden ist beschränkt. Die Kosten werden von Palliativ Zug und den beiden Landeskirchen getragen.

Weitere Kurse im 2022

Samstag, 29. Oktober 2022
10 – 16 Uhr
Reformiertes Kirchenzentrum, Bundesstr. 15, 6300 Zug
Kursleitung: Inge Rother und Sybille Wittenwiler

Samstag, 19. November 2022
10 – 16 Uhr
Pfarreizentrum/Vereinshaus, Holzhäusernstr. 5, 6313 Menzingen
Kursleitung: Jacqueline Bruggisser und Dorothee Speck
 
  

Tags: Erwachsenenbildung , Lebensthemen , Palliativ Zug , Kurs
Letzte Hilfe Kurs
Datum: Samstag, 14. Mai
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Ort:

Katholisches Pfarreiheim, Pfarreisaal

Bruder-Klausen-Weg 2

6317 Oberwil b. Zug

Kontakt:

Anmeldungen bis 14. November an:
daniela.bussmann(at)palliativ-zug.ch  oder 041 748 42 61

nach oben