Dienste & Angebote

Häufige Fragen zur Konfirmation


Wann findet die Konfirmation statt?

Am Ende des Konfirmandenunterrichtes, normalerweise im neunten Schuljahr. Die Konfirmationstermine sind in der Regel kurz vor oder nach Pfingsten (im Mai oder Anfangs Juni).

Können Jugendliche, die auswärts zur Schule gehen, auch dort konfirmiert werden?
Die Konfirmation findet in der Regel dort statt, wo der Konfirmandenunterricht besucht wird. Falls der Besuch des Unterrichts in der Wohngemeinde schwierig ist, nehmen Sie bitte an dem Ort, wo Unterrichtsbesuch und Konfirmation stattfinden sollen, mit dem Pfarrer oder der Pfarrerin Kontakt auf. Um eine kurze Information ans Pfarramt der Wohngemeinde sind wir dankbar.

Muss ich für die Konfirmation getauft sein?
Als Normalfall gilt, dass die Konfirmandinnen und Konfirmanden bereits getauft sind und den schulischen Religionsunterricht besucht haben. Sollte das nicht der Fall sein, suchen die konfirmierenden Pfarrerinnen und Pfarrer, die Konfirmandin oder der Konfirmand, die Eltern und die Bezirkskirchenpflege eine passende Lösung.

Ist der Besuch des Religionsunterrichts Voraussetzung für die Konfirmation?
Der Besuch des Religionsunterrichts von der zweiten bis achten Klasse ist – neben der Teilnahme am Konfirmandenunterricht - Voraussetzung für die Konfirmation, sofern der Religionsunterricht an der besuchten Schule angeboten wird.
In Ausnahmefällen suchen die Religionslehrpersonen, konfirmierende Pfarrperson und die Bezirkskirchenpflege mit den Beteiligten gemeinsam eine geeignete Lösung.

nach oben