Sammelaktion «Zuger für Zuger»

In der Adventszeit werden mit der Aktion «Zuger für Zuger» Lebensmittel für armutsbetroffene Menschen gesammelt.

Die diesjährige Aktion läuft vom 25. November bis zum 3. Januar. Die reformierte und die katholische Kirche beteiligen sich wieder daran.  Es besteht die Möglichkeit, Lebensmittel des täglichen Gebrauchs an Menschen im Kanton Zug zu spenden, die unter Armut leiden. Gesammelt werden Esswaren, die nicht schnell verderblich sind, Putzmittel und Produkte der Körperhygiene.

Die im Jahr 2008 von der «Zuger Woche» und der Gemeinnützigen Gesellschaft Zug (GGZ@Work) initiierte Aktion wird von der reformierten und der katholischen Kirche unterstützt. Sie nehmen die Lebensmittel entgegen, die anschliessend von der GGZ eingesammelt werden. Im Januar verteilt die GGZ die Lebensmittel in Paketen à 7 bis 8 kg an jene Bewohner des Kantons, die über einen Einkaufsausweis beim «Tischlein deck dich» oder beim Caritasladen verfügen.

Weitere Informationen zur Sammelaktion und die Abgabestellen finden Sie auf den Webseiten der Bezirke:

Zug Menzingen Walchwil
Ägeri
Baar Neuheim
Cham
Hünenberg
Rotkreuz
Steinhausen

nach oben