Anspruchsvoll und attraktiv

 
Der Beruf der Religionslehrperson ist viel zu wenig bekannt. Was braucht es, um ihn ausüben zu können? Wer ist dafür geeignet, und welcher berufliche Hintergrund ist nötig? Ein kurzer Überblick.

Die Reformierte Kirche Kanton Zug sucht Religionslehrpersonen – dringend. «Die Fachgruppe umfasste einmal 25 Personen, momentan sind es nur 18», fasst Maria Oppermann, Fachberaterin für Religionspädagogik, die Situation zusammen. Hinzu kommen sieben Pfarrpersonen, die in der Oberstufe unterrichten. «Fällt eine Lehrperson mit einem grossen Pensum aus, wird es kritisch!» So kritisch, dass sogar die Fachstellenleiterinnen Sabina d’Episcopo und Maria Oppermann über längere Zeiträume einspringen müssen. Ein Zustand, der sich ändern soll.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel auf Seite 7 in der Januar-Ausgabe von Kirche Z
 

Religionslehrperson werden

Eine Chance für Mutige, die gerne alles rund um Gott, Glauben und Gesellschaft an Kinder und Jugendliche vermitteln.

Kannst du gut mit Kindern und Jugendlichen umgehen und es interessiert dich, wie sie über die grossen Fragen des Lebens denken? Dann könnte der Beruf der Religionslehrperson zu dir passen.

Ob biblische Geschichten oder Fragen nach Gott und der Welt, ob Rituale oder Spiritualität in der Gesellschaft, ob eigene Identität oder der gerechte Umgang miteinander – als Religionslehrperson bist du in besonderer Weise gefragt: Mit allem, was du glaubst und wofür du stehst, bist du für junge Menschen Lehrperson, Vertrauensperson und Ansprechpartner*in.

Die Unterrichtstätigkeit ist besonders für Menschen geeignet, die eine Teilzeitanstellung suchen. Die berufsbegleitende Ausbildung setzt eine abgeschlossene Berufsausbildung und eine reformierte Kirchenzugehörigkeit voraus.

Vielleicht fragst du dich: Bist du genug religiös oder kirchlich für diesen Beruf? Sind Quereinsteigende willkommen? Stellt dieser Beruf eine Perspektive für dich dar? Finde es heraus. Wir freuen uns über deinen Kontakt zu uns.

Fachstelle Religionspädagogik
Maria Oppermann und Sabina d’Episcopo

maria.oppermann(at)ref-zug.ch
041 726 47 27

 



Tags: Religionsunterricht , Weiterbildung
nach oben