«Kirche erleben»

Kirche ist ein Erlebnis. Und was für eines – vielfarbig, vielstimmig und vielseitig! Die Reformierte Kirche bildet weiter, baut auf Begegnung und öffnet Räume für christliche Spiritualität. Dies zeigt unsere aktuelle  Broschüre «Kirche erleben» für das erste Halbjahr 2022 eindrücklich. In neuer Struktur und mit farbigen Akzenten.

Lassen Sie sich von den ganz unterschiedlichen Angeboten inspirieren, fragen Sie nach, kommen Sie vorbei und machen Sie am besten gleich mit! Gerade in den noch immer fordernden Zeiten der Corona-Pandemie möchten wir Menschen zusammenbringen und eine aktive Kirche sein.

Wir freuen uns auf Sie!

Ursula Müller-Wild, Präsidentin Kirchenrat

Simona Starzynski, Leiterin Kommunikation
 
 
Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Corona-/Covid-19-Pandemie kann es zu Absagen und Verschiebungen kommen. Bitte beachten Sie die Angaben im  Veranstaltungskalender.
 

Erwachsenenbildung

Die kirchliche Erwachsenenbildung versteht sich als Bildungsarbeit, die Erwachsene zur Vertiefung des Glaubens, zu eigener Meinungsbildung und verantwortlichem Handeln im persönlichen Leben und in Kirche und Gesellschaft anregt und ermutigt.

Sie fühlt sich ihren reformierten Wurzeln und dem ökumenischen Dialog verpflichtet und ermöglicht interreligiöse Begegnungen.

Sie ist Lernort, welcher der persönlichen und religiösen Entwicklung und Identität dient, sowie Lebens- mit Glaubenserfahrung verbindet.

Sie schafft Raum für Glaubenserfahrung.

Sie fördert mit ihrem Angebot den Gemeindeaufbau durch Wissensvermittlung, offenen und kritischen Austausch, durch Begegnung und Gemeinschaft.

Sie ermöglicht eine Auseinandersetzung und Erfahrung mit religiösen, spirituellen, ethischen, kirchlichen, biblischen und theologischen Themen. Dies schliesst Lebens- und Sinnfragen, gesellschaftspolitische und gesellschaftsrelevante Inhalte mit ein.
 
Dokumente und Reglemente Erwachsenenbildung
 

Weitere Angebote

Fokus Theologie

Fokus Theologie ist der Name, unter dem wtb – Deutschschweizer Projekte Erwachsenenbildung seit Juni 2018 auftritt. Die Projektstelle wird von allen Deutschschweizer Reformierten Kirchen getragen. Ihr Auftrag ist es, Erwachsenenbildung auf kantonalkirchlicher Ebene und in den Kirchgemeinden zu fördern und mit aufbereiteten Materialien zu unterstützen.

www.fokustheologieref.ch


Theologiestudium - ohne Matura?

Die Kirchlich-Theologische Schule führt in zwei Jahren zum Theologiestudium an den Universitäten Bern und Basel. Sie richtet sich an Berufsleute ohne Matura. Die Anmeldung ist jederzeit möglich.

«Die Ausbildung ist intensiv, aber spannend!», melden Studierende zurück. Sie kommen aus unterschiedlichen Lebenssituationen und Berufen: Banker, Pflegefachfrau, Stromer. Die Kirchlich-Theologische Schule setzt mit Griechisch, Latein und der Einführung ins theologische und historische Denken Schwerpunkte, die auf das Theologiestudium und Pfarramt vorbereiten.

Der Unterricht ist auf die Bedürfnisse der Studierenden zugeschnitten. Eine unverbindliche Kontaktnahme, persönliche Beratung und ein Schulbesuch sind jederzeit möglich.

www.theologischeschule.ch

Kontakt:
Lorenz Hänni, Pfarrer und Leiter der KTS, 079 362 73 70
info(at)theologischeschule.ch

  
  

 



Tags: Erwachsene , Erwachsenenbildung , Kurs , Weiterbildung , Meditation , Ausflug , Wanderung , Ferien , Pilgern , Gemeindereise , Konzert
nach oben