Aktuell

Orgel & Marimba Konzert

Mittwoch, 24. Januar 2018, 19 Uhr
Ref. Kirche Rotkreuz, Kirchenstrasse 5, 6343 Rotkreuz


Ein wahres Klangerlebnis verspricht die aussergewöhnliche Verbindung der zwei majestätischen Instrumente. Die Orgel und die Marimba erzeugen gemeinsam eine warme und harmonische Schwingung mit groovigen und virtuosen Elementen. Von Barock und Romantik bis zu  aktuellen feurigen Werken von Piazzolla, gelingt es Doris Affentranger und Raviv Leibzirer, eine Einheit zwischen alt und neu zu schaffen.

Wir stellen uns vor
Raviv Leibzirer
wurde 1987 in Israel geboren. 
Im Alter von sechs Jahren begann er sich für das Klavierspiel zu interessieren. Er studierte in seiner Jugend bei Phillipe Lurie und begann seinen Bachelor an der Buchman Mehta School of Music bei Prof. Michael Boguslavsky und Prof. Emanuel Krasovsky und führte unabhängig davon sein Studium bei Daniel Höexter und Irit Rimon fort.
Raviv erhielt das ´America-Israel Cultural Foundation´ Stipendium von 2004 -2012. Er gewann den 2. Preis am "Tel Hai International Master Classes Wettbewerb”, den 1. Preis am Klavierwettbewerb "Piano Forever”, den 1. Preis am "Katz" Wettbewerb an der Buchman-Mehta Musik Schule und den 1. Preis am bekannten "Aviv Wettbewerb”. Raviv spielte als Solist mit zahlreichen Orchestern in Israel: Ashdod Symphonieorchester, Haifa Symphonieorchester und dem Rischon-Letzion Symphonieorchester. Raviv begann seinen Orgel Unterricht bei Prof. Tobias Willy an der ZHdK Zürcher Hochschule der Küste und absolvierte sein Master-Studium mit Auszeichnung bei Prof. Till Fellner.
Als Hauptorganist arbeitete er 2016-2017 in der Reformierte Kirche in Rotkreuz.

Doris Affentranger, 1987, aus Baar erhielt ihren ersten Mallet Unterricht bei Mike Quinn und Raphael Christen an der Musikschule Baar und Zug. Nach der erfolgreich abgeschlossenen Hochbauzeichnerlehre mit lehrbegleitender Berufsmatura, schloss Sie an der Hochschule Luzern - Musik Ihren Bachelor of Arts in Music 2010 und anschliessend Ihr Masterstudiengang in Musikpädagogik 2012 an der ZHdK Zürcher Hochschule der Künste mit Auszeichnung ab. Doris Affentranger studierte klassisches Schlagzeug, Ihre Leidenschaft gilt aber vor allem dem Marimbaphon. Sie bekam Unterricht von Raphael Christen, Erwin Bucher und Klaus Schwärzler. Doris Affentranger nahm mehrfach erfolgreich am Schweizerischen Drummer- & Perkussionisten Wettbewerb teil und besuchte verschiedene Meisterkurse wie bei Keiko Abe und Eric Sammut. Sie unterrichtet an der Musikschule Baar und dirigiert die Jungmusik Allenwinden. Doris Affentranger ist Zuzügerin in verschiedenen Orchestern und Formationen, spielt in der Operette Arth, gründete Ihr Duo Harparimba und ist solistisch sehr aktiv.

 

nach oben